Lesung: Utopien für Europas Zukunft –
“Von Anfang an Europa” von Dr. Matthias von Hellfeld

Mittwoch, 25. Mai 2022

18.30 – 20.30 Uhr mit anschl. Empfang

Präsenz im Hörsaal des Marsilius-Kolleg, Im Neuenheimer Feld 130.1, 69120 Heidelberg



Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe des Forum für internationale Sicherheit Heidelberg e.V. (FiS) in Kooperation mit der Strube-Stiftung findet eine Lesung mit anschließender Podiumsdiskussion statt. Innerhalb dieser Veranstaltung sollen Utopien für Europa und die EU vorgestellt und diskutiert werden. Im Hinblick auf zukünftige Herausforderungen der EU, wie die Klimakrise, sicherheitspolitische “Zeitenwenden”, die weitere Integration vertikaler wie horizontaler Art oder das Erstarken nationaler Bestrebungen sollen Ideen für die zukünftige Entwicklung der EU nachgezeichnet und der Frage nachgegangen werden, wie die europäische Staatengemeinschaft diesen Herausforderungen begegnen kann.

Mit seinem Buch “Von Anfang an Europa. Die Geschichte unseres Kontinents” hat Dr. Matthias von Hellfeld als bekannte Stimme des DeutschlandfunkNova-Podcasts “Eine Stunde History” eine historische Betrachtung des Kontinents Europa verfasst. Aber nicht, ohne das Werk mit einer ausgestalteten Zukunftsvision der Europäischen Union im Jahre 2057 als Schlussplädoyer für ein weiteres politisches wie wirtschaftliches Zusammenwachsen des Kontinents zu schließen. Aus dem Kapitel “2057 – Vom Ursprung nach Utopia” wird Dr. von Hellfeld einen Auszug lesen und in einer anschließenden Diskussionsrunde darstellen, welchen Chancen und Herausforderungen die EU auf dem Weg zu dieser Utopie begegnen wird. Was scheint realistisch, was eher optimistisch, was wird eventuell nur eine Wunschvorstellung bleiben? Welche utopischen Alternativ- und Gegenvorschläge wurden innerhalb der Gesellschaft, Politik und Wissenschaft entworfen?

Die Lesung wird in Präsenz in Heidelberg stattfinden und mit einem kleinen Empfang abgeschlossen werden. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos und ohne Anmeldung auch ganz spontan möglich.


Autor

Dr. Matthias von Hellfeld

Historiker, Journalist & Podcaster

  • Bekannt aus dem DeutschlandfunkNova-Podcast “Eine Stunde History”

Buch

Von Anfang an Europa

Die Geschichte unseres Kontinents

Herder-Verlag

“Europa verbindet viel mehr als es zertrennt. Nirgendwo sonst auf der Welt existieren so viele unterschiedliche Sprachen, Kulturen und Traditionen so nah nebeneinander wie hier. Und nirgendwo sonst gehen diese Unterschiede eine so enge Verbindung miteinander ein. Vieles, was wir Bewohner des alten Kontinents national zurechnen, ist Teil eines gemeinsamen Erbes. Es ist höchste Zeit, diese Geschichte der europäischen Gemeinsamkeiten zu erzählen. Unsere Identität ist in erster Linie europäisch.

Matthias von Hellfeld berichtet spannend und unterhaltsam von dem, was uns eint und was unsere Vorväter und -mütter oft blutig und mühsam erstritten haben. Ein historischer Parforceritt von den alten Griechen bis in unsere nicht immer einfache Gegenwart.”

Quelle: Herder-Verlag