Prof. Dr. Sabine Riedel, Professor of political science | Otto-von-Guericke-University Magdeburg Senior Researcher | Stiftung Wissenschaft und Politik | SWP Berlin

Kultur und Politik – das klingt zunächst nach einem untrennbaren Zusammenspiel und lässt viele kulturell motivierte Konflikte als unlösbar erscheinen, wie wir es z.B. an den Sezessionsbestrebungen in Katalonien sehen. Doch für Prof. Dr. Sabine Riedel, Wissenschaftlerin in der Stiftung Wissenschaft und Politik in Berlin und außerplanmäßige Professorin für Politikwissenschaft an der Universität Marburg, kann ein Unterscheiden dieser Bereiche zu neuen Möglichkeiten zum Lösen solcher Konflikte führen. Daher beschäftigt sie sich seit ihrer Dissertation in den Fächern Slavistik und Islamwissenschaft mit politischer Kulturforschung in Europa und seinen Nachbarstaaten. Dazu zählen Konflikte um nationale Identitäten, Migration und Integration. Auf ihrer Webseite https://www.culture-politics.international/ veröffentlicht sie Texte und Auszüge aus ihren Publikationen.

Wir sind sehr froh, dass wir Prof. Dr. Riedel für unseren Workshop zu “Diplomatischen Strategien zur Lösung von Autonomiekonflikten” gewinnen konnten. Mit ihren zahlreichen Veröffentlichungen (hier gelistet) hat sie nicht nur zur theoretischen Analyse von Autonomiekonflikten beigetragen, sie kann auch auf über 25 Jahre Politikberatung zurücksehen. Daher freuen wir uns auf einen interaktiven und spannenden Workshop mit Prof. Dr. Riedel.